SPRECHSTUNDE: Jeden Donnerstag 16.00 - 19.00 Uhr (außer an Feiertagen). 
Bitte melden Sie sich zur Erstberatung an:

  ANGEBOTENE IMPFUNGEN

Art der Impfung*

  • Cholera oral (Schluckimpfung)

  • Diphtherie (für Jugendliche und Erwachsene)

  • FSME (zeckenübertragene Frühsommer-Meningoenzephalitis)

  • Gelbfieber

  • Hepatitis A (auch für Kinder)

  • Hepatitis B

  • Japanische Enzephalitis

  • Masern-Mumps-Röteln

  • Meningokokken-Meningitis ACW135Y

  • Polio

  • Tetanus

  • Tetanus-Diphtherie (für Jugendliche und Erwachsene)

  • Tetanus-Diphtherie-Pertussis
    (für Jugendliche und Erwachsene)

  • Tetanus-Diphtherie-Polio
    (für Jugendliche und Erwachsene)

  • Tetanus-Diphtherie-Pertussis-Polio
    (für Jugendliche und Erwachsene)

  • Tollwut

  • Typhus parenteral (Injektionsimpfung)


Weitere Impfungen auf Anfrage

WEITERE LEISTUNGEN

  • Allgemeine Impf- oder reisemedizinische Beratung
    (auch ohne Impfung)

  • Erstellung eines individuellen Impfplanes

  • Malariaberatung

* Es werden nur vorbeugende (präexpositionelle) Impfungen durchgeführt. Postexpositionelle Impfungen (z. B. Tetanus-Impfung nach Verletzung, Tollwut-Impfung nach Tierbiss) führt üblicherweise Ihre Hausärztin/Ihr Hausarzt durch.

In der Regel haben wir alle Impfstoffe vorrätig, sofern diese von Seiten der Hersteller lieferbar sind.

Bitte beachten Sie, dass Sie von der Ärztin / vom Arzt nicht unbedingt in derselben Reihenfolge aufgerufen werden, in der die Anmeldung erfolgte. Es kann also sein, dass einzelne Kundinnen und Kunden vor Ihnen aufgerufen werden, obwohl sie später gekommen sind. Dies ist dann der Fall, wenn nur Folgeimpfungen im Rahmen einer Impfserie durchgeführt werden müssen oder wenn für die Erstberatung ein konkreter Termin vereinbart wurde. Wenn Sie im Rahmen einer Impfserie mehrmals in die Sprechstunde kommen, müssen Sie für die Folgeimpfungen keinen Termin vereinbaren.

Vor allem zu Beginn der Hauptreisezeit ab dem Frühjahr kann es im Einzelfall zu längeren Wartezeiten in der Sprechstunde kommen. Sie haben dann die Möglichkeit, nach der Anmeldung noch einmal außer Haus zu gehen und später wieder zu kommen, ohne dass sich die Reihenfolge der Anmeldung ändert.